Medientheorie: Kulturen des Labors



WS 2022/23

Online-Veranstaltung

Tool: hangouts


Termine

Startdatum: 27.10.2022
Enddatum: 09.02.2023
Donnerstag: 11:00 - 13:00


Lehrende*r

Dr. Soenke Zehle


Maximale Anzahl Teilnehmer*innen

25


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Theorie Seminar – Vorlesung – 8 ECTS
Theorie Seminar – Vorlesung – 4 ECTS

ECTS

8 ECTS
4 ECTS


Leistungskontrolle

Referat/Hausarbeit/Klausur, Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen


Beschreibung

Ohne Labore geht nichts mehr: Data Labs, Fab Labs, Future Labs, Living Labs, Maker Labs, Media Labs, Money Labs... - das Labor, so scheint es, spielt in unserem Umgang mit gesellschaftlichen Entwicklungen eine zentrale Rolle. Was kann das Labor, was andere Organisationsformen nicht können, was macht es zum prototypischen Ort der Gestaltung? Wir untersuchen das Labor als Idee, als Ort, als Form des gemeinsamen Handelns, mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Geschichte der Medienlabore.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der htw saar statt (Lehrveranstaltung "Forschungswerkstatt Projekt Europe4All" von Prof. Dr. Simone Odierna und Prof. Dr. Bernhard Zimmermann).

Ökonomische, technische oder medientheoretische Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Scheinerwerb setzt die Abgabe einer Hausarbeit (in deutscher oder englischer Sprache) voraus. Eine Einführung in die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens ist Teil des Kurses. Konzeption und Verfassen eines wissenschaftlichen Textes mit dem Ziel der Präsentation (Fachkonferenz) oder Veröffentlichung (Fachpublikation) werden unterstützt.


Diese Website verwendet lediglich systembedingte und für den Betrieb der Website notwendige Cookies (Session, individuelle Einstellungen).
Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen