Painting Forever


Grundlagen der Maltechnik
SS 2020

Termine

Startdatum: 20.07.2020
Enddatum: 24.07.2020
Montag: 10:00 - 17:00
Dienstag: 10:00 - 17:00
Mittwoch: 10:00 - 17:00
Donnerstag: 10:00 - 17:00


Lehrveranstaltung
geeignet für

Studiengänge

Master Freie Kunst
Freie Kunst
Kunsterziehung


Lehrveranstaltung
auch geöffnet für

Studiengänge

Kommunikationsdesign
Produktdesign
Media Art & Design


Veranstaltungsort

Grundlagenatelier


Maximale Anzahl Teilnehmer

15


Anmeldeverfahren



Veranstaltungsart

Fachpraxis

ECTS

2 ECTS


Leistungskontrolle

Vorlage und Präsentation von Arbeitsergebnissen, Anwesenheitspflicht


Beschreibung

 

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht

Unter Vorbehalt, abhängig der weiteren Entwicklung, ansonsten Verschiebung

 

Was ist als Maluntergrund geeignet? Wie baue ich einen Keilrahmen selbst? Wie spanne ich Gewebe auf? Welche Grundierungstechniken gibt es, und wie wende ich diese an? Aus was besteht Farbe? Was sind Pigmente? Welche Methoden gibt es zur Farbherstellung? Der Workshop soll eine Basis legen für den eigenständigen Umgang mit Grundierungstechniken, Pigment und Bindemittel, und die Möglichkeiten und Grenzen in der praktischen Anwendung zeigen. Darüber hinaus können auch individuelle technische Fragestellungen behandelt werden. Der experimentelle Umgang mit den Materialien wird gefördert. Fragen der Nachhaltigkeit und sicherer Umgang mit Schadstoffen werden ebenso behandelt.

Die Veranstaltung ist verpflichtend für neue Studierende im Atelier Prof. Langendorf. 

Pro Teilnehmer*in 35.-€ Unkostenbeitrag, Materialien werden zur Verfügung gestellt.

 

Dauer: 20. bis 25. Juli 2020, 10 -17 Uhr,

Ort: Basisinstitut 1, HBKsaar

Max. 15 Teilnehmer*innen,

Verbindliche Anmeldung bis zum 20. Juni 2020: g.langendorf@hbksaar.de

Die Anmeldung gilt als verbindlich, wenn der Unkostenbeitrag von 35.-€ bis zum

20. Juni 2020 in der Verwaltung bei Frau Kempkes abgegeben ist!

Nähere Informationen nach Anmeldung.

 

Fett auf Mager - Zur Geschichte und Technik der Ölmalerei

Vortrag Prof. Gabriele Langendorf

22. Juli 2020, 17:30 Uhr, Aula