Raumstudien


SS 2014

Studierende

Francois Schwamborn


Studiengänge

Media Art & Design


Richtung

Installation
Audiovisuelle Kunst/sound art
Lichtkunst/Lichtdesign
Medienkunst


Projektart

Diplom

Das Diplom an der HBK ist eine sehr freie Angelegenheit. Ob man eine Suppe kocht, einen Pool baut oder eine rein theoretische Arbeit abgibt, ist jedem Studenten selbst überlassen. Im Angesicht dieser Freiheit habe ich mir selbst einen Rahmen gesetzt, der mich allerdings nicht behindern sollte, sondern mir ganz neue Möglichkeiten öffnete. Ich habe mir vorgenommen, mit vvvv mein Diplom zu machen.

 

Was ist vvvv?

Laut wikipedia ist vvvv „eine grafische Entwicklungsumgebung für ‚Creative Coding‘ [...]. vvvv dient der Erzeugung und Manipulation von Video-, Grafik- und Datenströmen in Echtzeit.“

Es ist also eine vereinfachte Form der Programmierung, mit der man Grafiken erstellen kann, die auf alle möglichen Datenströme reagieren können.

Man kann vvvv am ehesten mit PD (Pure Data) oder Max/MSP vergleichen. Allerdings sind diese Programme ursprünglich für die Audiobearbeitung entwickelt worden. Die Benutzeroberfläche ist jedoch sehr ähnlich, man hat kein Interface im eigentlichen Sinne, sondern steht vor einem weißen Blatt.

Die Programmierung erfolgt nicht textbasiert sondern durch sogenannte „Nodes“. Diese können miteinander verbunden werden, sie sind die Bausteine des Programms.

 

Raumstudien ist eine interaktive Raum-Installation, die auf Audioimpulse reagiert. Der Betrachter wird dazu aufgefordert, seine Stimme zu erheben, um somit seine Umgebung zu verändern. Die Veränderung ist sowohl ephemer als auch dauerhaft, und wird im Laufe der Interaktion immer Komplexer. Der Besucher kann also durch seine Interaktion seine Spuren im Raum hinterlassen.

Die Arbeit teilt sich in zwei Module auf:

Zum einen war sie eine Interaktive Raumstudie, und zum anderen wurde sie am 17. April 2014 nach der Diplomverleihung von improvisierenden Musikern (Leitbahn//Maut ) bespielt. Es entstand ein Dialog zwischen Bildern und Musik.

Abbildungen