Neben der Spur


SS 2017

Studierende

Valerie Minelli


Studiengänge

Freie Kunst


Richtung

Illustration/Comic


Projektart

Bachelor

Neben der Spur ist die Fortsetzung des Comicbuchs Ein Buch ohne Spekulatius und erzählt die Geschichte einer Kunststudentin, die sich auf die Suche nach ihrem verlorenen Hund macht. Dabei muss sie sich allerdings neuen Problemen und Aufgaben stellen, wie zum Beispiel dem Scheitern ihrer Beziehung oder den Herausforderungen und Komplikationen, die ihr neuer Job mit sich bringt. Am Ende geht es darum, seine inneren Schwächen zu erkennen und zu überwinden. Nur durch das eigene Scheitern kann man wachsen und seinen Weg gewandelt und reifer fortführen.

Die Erzählstruktur basiert auf der Heldenreise-Theorie von Joseph Campbell, die besagt, dass jede Geschichte, sei es ein Film, Buch oder Mythos, auf ein und demselben Grundmuster basiert. Diese habe ich mir zunutze gemacht und auch meine Geschichte auf diesem Konstrukt aufgebaut.

Das gesamte Buch ist in Graustufen gehalten und erstreckt sich über hundert Seiten.

Da bei meinem Entstehungsprozess immer drei verschiedene Arten von Skizzen hergestellt werden, habe ich diese an drei Wände angebracht. In einem komplett weißem Raum, wurde auf jede Wand jeweils ein graues Rechteck gemalt, das an ein Panel im Buch erinnert. Die Skizzen selbst wurden mit Nägeln an der Wand befestigt und greifen so das wiederkehrende Thema der Flugblätter auf, die im Buch eine ausschlaggebende Rolle spielen.