Maskentheater


WS 2016/17

Studierende

Michael von Schönberg-Roth-Schönberg


Studiengänge

Freie Kunst


Richtung

Performance
Plastik/Bildhauerei


Projektart

Diplom

Wir leben in einer Zeit in der die großen Gefühle wie anachronistische Relikte vergangener Tage wirken, (selbst)ironisches Augenzwinkern durchdringt die Art wie (ich und) wir auf die Welt blicken und auf diese Weise auch zwangsläufig die zeitgenössische Kunst. Vielleicht gibt es eine Sehnsucht nach großen Gefühlen, von mir kann ich das auf jeden Fall sagen.

Der archetypische Charakter der Maske beinhaltet für mich eine Aufrichtigkeit, die man einem Menschen nur schwer abnehmen kann. Ich bin all diese einzelnen Figuren, sowohl als auch ihre Einheit und doch sind sie mehr als das, gehen über mich hinaus und stehen unabhängig von meiner Person.