Kunst ist Live


WS 2018/19

Studierende

Jennifer Betz


Studiengänge

Media Art & Design


Projektart

Bachelor

Jennifer Betz: Kunst ist Live, Smartphone mit Textchat während der Liveübertragung, Bachelor 2018/19

Kunst ist Live ist ein kooperatives Live-Spiel, das im Rahmen des Rundgangs 2019 der HBKsaar gezeigt wurde. Es ermöglicht Menschen aus aller Welt, Kunstausstellungen per Livestream interaktiv zu erleben.

Das Projekt bietet zum einen die Möglichkeit, die Ausstellung anzusehen ohne vor Ort anwesend zu sein und zum anderen interaktiv daran teilzunehmen, indem man dem Besucher vor Ort hilft ein Rätsel zu lösen.

Die Intention wuchs aus meiner eigenen Erfahrung, weit entfernt lebende Familienmitglieder nicht zu Ausstellungen, insbesondere die der HBKsaar, begrüßen zu können. Somit wollte ich mir und Kommilitonen, denen es ähnlich geht die Möglichkeit geben, die Arbeiten über die Ausstellung hinaus präsentieren zu können. Der Wunsch, die Zuschauer nicht nur Zuschauer sein zu lassen, sondern aktiv in den Ablauf des Livestreams zu integrieren, war dabei die größte Herausforderung. Wichtig ist es, ein Ziel zu haben, auf das beide Parteien zusammen hinarbeiten müssen, jedoch im Zweifelsfall auch unabhängig voneinander erreichen können.

Der Zuschauer in der Ferne kennt daher die Lösung eines Problems, das der Besucher vor Ort lösen muss. Der Besucher startet an einem mit Zahlenschloss verschlossenen Objekt, bei dem verschiedene Rätsel den entsprechenden Zahlen zugeordnet sind, die er zum Öffnen des Zahlenschlosses benötigt. Der Besucher geht mit Stativ inklusive Smartphone in der einen Hand und einer Karte der Hochschule mit den zu lösenden Rätseln in der anderen durch die Ausstellung und bekommt von den Zuschauern über einen Textchat die entsprechenden Hinweise um verschiedene Ziele erreichen zu können.

Das Lösen der Rätsel und die Zusammenarbeit mit den Zuschauern ermöglicht dem Besucher das Erreichen des Zieles.