Gender und Design. Der Einfluss von Design auf die Wahrnehmung von Geschlecht bei Kleinkindern


SS 2021

Studierende

Elena Kayser


Projektbetreuung

Prof. Mark Braun


Studiengänge

Produktdesign


Richtung

Möbel- und Ausstattungsdesign


Projektart

Bachelor

Elena Kayser: Gender und Design. Der Einfluss von Design auf die Wahrnehmung von Geschlecht bei Kleinkindern, Bachelor Produktdesign, 2021, Spiegel Winkelspiel, Interaktion

Wie beeinflusst Design die Wahrnehmung von Körper und Geschlecht bei Kleinkindern? Dies ist die Leitfrage, die sich anhand einer theoretischen Auseinandersetzung mit der Thematik Gender Design an die Faktoren kindlicher Geschlechts- und Körperwahrnehmung annähert. Betrachtet werden hierbei neben dem historischen Kontext des Begriffs Gender auch alltägliche Phänomen wie das Gender Marketing, Gender Data Gap und Doing Gender. Dabei werden die Auswirkungen des Gender Marketings auf Kleinkinder besonders hervorgehoben.

Ebenfalls besprochen werden Aspekte der kindlichen Sexualität und pädagogische Konzepte. Durch Berücksichtigung der therapeutischen Anforderungen (z.B. Senso-Motorik), wurde ein Produkt entwickelt, welches in der Formsprache und Funktion an Kleinkinder im Alter von 3-5 Jahren angepasst und für die Verwendung in Kindergärten ausgerichtet ist.

Die Stärkung der eigenen Körperwahrnehmung und damit die Förderung des Körperbildes soll durch den Spiegel Winkelspiel ermöglicht werden. Neben dem einfachen Auf- und Abbau, soll durch den Spiegel flexible Einsatzmöglichkeiten erlauben. Mit einer drehbaren Spiegelfläche haben die Kinder die Möglichkeit, den eigenen Körper und den ihrer Freunde besser kennenzulernen.

Die Griffe an den Spiegelflächen ermöglichen ein intuitives Spiel, und das Kind wird zum Entdecken und Erfahren des eigenen Körpers eingeladen. Durch die Möglichkeit, auf der Spiegelfläche zu malen, fördert er als Feedback-Träger zudem die Ich-Identifikation.

Mit Winkelspiel soll somit mehr Diversität und Aufgeschlossenheit in die kindliche Wahrnehmung des Körpers gebracht werden.