Expressionistische Schrift/ Monsieur Masereel


École Nationale supérieure d’art et de design, Nancy, Galerie NaMiMa, 20. März bis 18. April 2018
WS 2017/18

Studierende

Chiara Schwarz
Janine Wichmann
Hannah Schreier
Catharina Brödlin
Lea Brysch
Maximilian Holl
Sebastian Knöbber
Fabienne Lentes
Daniel Weiand


Richtung

Druckgrafik
Typografie


Projektart

Semesterprojekt
Ausstellung

Inspiriert durch die expressiven Holzschnitte Frans Masereels, versuchten wir den Geist seiner künstlerischen Arbeiten in Buchstaben zu übersetzen. Ohne viele Vorplanungen oder Vorzeichnungen schnitten wir verschiedene 18 cm große Großbuchstaben, Satz- und Sonderzeichen in Sperrholz, montierten diese auf Schrifthöhe auf MDF-Platten und druckten sie per Hand auf 14 Meter lange Bahnen.

Als Text wählten wir ein Zitat Masereels in Deutsch und Französisch: »Ein Künstler, der was zu sagen hat, ist immer eine Fahne. Der Künstler soll Vorbild sein für die allgemeinen Bürger der Welt.« Darüber hinaus entstanden fünf Plakate, die weitere Themen aus Masereels Werk aufnehmen. Ausgestellt im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts Monsieur Masereel in Saarbrücken und Nancy.