erster völklinger kunstpreis: Gelb spielt keine Rolle


WS 2012/13

Studiengänge

Freie Kunst


Richtung

Zeichnung
Audiovisuelle Kunst/sound art
Malerei
Plastik/Bildhauerei
Performative Installation


Projektart

Ausstellung
Wettbewerb

Der erste völklinger kunstpreis lud ein zum Thema Gelb spielt keine Rolle. Der Kunstpreis richtete sich an Studierende und Absolventen (max. 3 Jahre nach Diplom) von staatlich anerkannten Kunsthochschulen aus dem Bundesgebiet und der Region Saar-Lor-Lux.

Initiiert wurde der erste völklinger kunstpreis von Studierenden der Hochschule der Bildenden Künste Saar im Rahmen des Rundgangs der HBKsaar. Betreut wurde das Projekt von Prof. Gabriele Langendorf und Jörg Mandernach. Alle eingereichten Wettbewerbsarbeiten wurden in der Außenstelle Handwerkergasse im Weltkulturerbe Völklinger Hütte in Völklingen vom 2.–4. Februar 2013 ausgestellt, gleichzeitig mit der Präsentation der Studierenden zum öffentlichen Rundgang der HBKsaar.

Abbildungen