Dynamische Illustration


SS 2015

Studierende

Tobias Müller


Studiengänge

Kommunikationsdesign


Richtung

Illustration/Comic
Interaktive Produktion
Spieleanwendungen
Medienkunst


Projektart

Diplom

Tobias Müller: Dynamische Illustration, Diplom 2015

Die Mensch lebt in Koevolution mit seiner mentalen Nachkommenschaft – der Technologie. Ob er es nun möchte oder nicht, der Umgang mit Technologie formt ihn und seine Verhaltensweisen – bewusst und unbewusst. Dabei ist er selbst der Schöpfer der Werkzeuge, die ihn und seine Mitmenschen auf fundamentalste Weise prägen.

 

Diesen Umstand habe ich mir zunutze gemacht und mit Angulor ein intelligentes Werkzeug kreiert, dessen Verhalten den Nutzer dahin leitet, neue Gestaltungsansätze zu erforschen. Dabei wird die Einschränkung zum Fundament für Vielfalt.

Der Nutzer ist gezwungen, seine Handlungsweisen zu hinterfragen, und sich auf die Regeln des Systems einzulassen; denn der Winkel der vom Nutzer gezogenen Linien entspricht jeweils einem Farbton auf dem HSB-Farbkreis. Das Zusammenspiel aus Richtung und Farbgebung erzeugt – je nach Herangehensweise – Formen aus Farben oder Farben aus Formen.

Auf diese Weise können aus der Einschränkung heraus neue Gestaltungsansätze entstehen.

Angulor ist ein Pars pro toto für eine Interaktion zwischen Mensch und Maschine, bei der die Stärken beider Akteure zum Tragen kommen. Dabei tut jeder das, was er am besten kann: der Computer rechnet, und der Mensch agiert seinem Empfinden nach. Somit sind die, mit Angulor erstellten Grafiken Synthesen aus menschlicher Intuition und maschineller Präzision.