Hilfe für WEISSER RING – Preisträger des Ideenwettbewerbs stehen fest

1. Preis: Leonard Koch und Sarah Noack; 3. Preis: Ola Kelarji


Am Mittwoch, den 16. Mai 2018, fand um 15 Uhr in der Aula der HBKsaar die Preisverleihung im Ideenwettbewerb »Hilfe für WEISSER RING« statt.

Mit der Auszeichnung der Arbeiten von Leonard Koch und Sarah Noack wurde der mit 1250 € dotierte erste Preis zweimal vergeben. Den mit 750 € ausgezeichneten dritten Platz belegt Ola Kelarji.

Einen Sonderpreis von 250 € erhielt Philipp Rebmann. Anerkennungen von je 100 € gingen an Simon Feltes, India Furnari, Lisa Goebell, Anna-Lena Hoffmann, Osama Sayed, Katharina Schacke, Inanna Scheidler, Cosima Schule.

Inanna Scheidler erhielt zudem von Jurymitglied Gerhard Ruloff einen Extrabonus von 100 € für seine LieblingsideeAlternde Helden.

 

Durch die von jungen Studierenden gestalteten Ideen möchte das WEISSER RING e.V. Landesbüro Saarland die Zielgruppe »Junge Menschen« ansprechen und dort für mehr Unterstützung und Mitglieder werben.

Geleitet wurde der Wettbewerb im Rahmen eines Semesterprojekts im Bereich Kommunikationsdesign von Prof. Ivica Maksimovic und den Lehrbeauftragten Pablo Reidinger und Jan Sahner.

Teilnehmende Studierende:

Alexander Kopainski, Hendrik Decker, Lisa Goebell, Iris Schäffer, Cosima Schuler, Sophie Lessure, Jennifer Betz, Felix Bronko Noll, Anna-Lena Hoffmann, Philipp Rebmann, Rebecca Höchemer, Katharina Schacke, Frank Hoffmann, Simon Feltes, Sara Zamani, India Furnari, Tim Gebhard, Marco Burgard, Inanna Scheidler, Simon Stenger, Niklas Röder, Sarah Noack, Ola Kelarji, Osama Sayed, Moira Schmidt, Leonard Koch

 

Sponsoren:

Saarland – Der Ministerpräsident, Sparkasse Saarbrücken, Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG, Saartoto Lotto

Zurück