HBKsaar-Student Jörn Michaely beim Filmfestival in Cannes


Szene aus „Ellen und Allan“, Foto: Marie Lehnert

Der Kurzfilm „Ellen und Allan“ von Jörn Michaely, der im 5. Semester Media Art & Design bei Prof. Sung-Hyung Cho an der HBKsaar studiert, wird in der Short Film Corner der Internationalen Filmfestspiele von Cannes gezeigt.  Der schwarzhumorige Film handelt von den Zwillingen Ellen und Alan, die lange von ihrer arbeitsbesessenen Mutter vernachlässigt worden sind.

Das Festival de Cannes findet vom 14. bis 25. Mai 2019 statt.

Jörn Michaely ist Hauptinitiator des Festivals „filmreif“, das erstmals im vergangenen Jahr in St. Ingbert stattfand und das jungen Filmschaffenden eine Bühne für ihre Projekte bietet. In diesem Jahr  findet das Festival vom 30. Mai bis 2. Juni statt.

Am 27. April, um 20 Uhr, gibt es schon einmal einen Vorgeschmack in der sparte4 in Saarbrücken.

Beim „Best Of“ werden die lustigsten, dramatischsten und gruseligsten Filme des letzten Jahres gezeigt und zugleich ein kurzen Ausblick auf das diesjährige Festival gegeben.

Zurück