Großer Erfolg der Premiere des Kurzfilmfestivals »filmreif! - das Bundesfestival junger Film«!«

Das Kurzfilmfestival „Filmreif!“ war mit mehr als 2200 Besuchern sehr gut besucht. In mehreren Programmblöcken wurden vom 6. bis 10. Juni ausgewählte Kurzfilme an verschiedenen Orten in St. Ingbert gezeigt.

Das Bundesfestival junger Film 2018 des Bundesverbandes Deutscher Film-Autoren e.V. richtete sich bundesweit an junge und kreative Filmemacherinnen und Filmemacher bis 29 Jahre. Aus 300 eingereichten Produktionen wurden rund siebzig Filme von einer prominent besetzten Jury bewertet und mit Preisen ausgezeichnet. Insgesamt wurden 10.000 Euro Preisgeld an die Preisträgerinnen und Preisträger vergeben.

 

Den Preis für den besten Film gewann die HBKsaar-Studentin Nora Mazurek mit ihrem Werk »Sommer im Garten«, einem sehr persönlichen Porträt über ihren 86-jährigen Großvater.

Initiiert und geleitet wurde das Festival von Jörn Michaely, Film-Student bei Prof. Sung-Hyung Cho.

junger-film-2018_03.jpg junger-film-2018_01_nora-mazurek.jpg junger-film-2018_cho_wagner.jpg

Zurück