Die Revolte der Maschinen Revisited 21/21, Plakat K8

Die Revolte der Maschinen Revisited 21 | 21


K8 Institut für strategische Ästhetik lädt ein zu einer deutsch-französischen, multimedialen Ausstellung über den
Wandel des Mensch-Maschine-Verhältnisses. Die Ausstellung findet im Pingusson Gebäude statt und läuft vom 20. August 2021 bis zum 19. September 2021.

Einhundert Jahre nach dem Erscheinen des illustrierten Drehbuchs »Revolte der Maschinen« von Romain Rolland und Frans Masereel präsentieren zehn internationale Zeichner:innen Arbeiten, die an das Originalwerk von Masereel und Rolland anknüpfen und die Auseinandersetzung mit einer omnipräsenten Maschinenwelt weiterführen. Neben vielfältigen gedruckten Illustrationen bekannter Künstler:innen aus Europa und den USA werden für die Ausstellung eigens realisierte Maschinen zum Nachdenken über das Mensch-Maschine-Verhältnis anregen.

Die Ausstellung findet in Kooperation mit der Frans Masereel Stiftung statt und wird gefördert durch das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes.

Weitere Informationen zur Ausstellung auf der Projektseite der HBKsaar.

 

 

Zurück