Gemäß der Stellungsnahme der saarländischen Hochschulrektoren (link: https://hbksaar.de/files/hbksaar/News/2020/07_Juli/Gemeinsame%20Stellungnahme_LRK_Saarland.pdf) soll das Wintersemester 2020/20121 aus einer Kombination von digitaler Lehre und Präsenzangeboten bestehen. 

Im November 2020 können aufgrund der Verschärfung der Pandemielage leider grundsätzlich keine Angebote in der Präsenzlehre realisiert werden. Vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Pandemielage kann das Hybridmodell ab Dezember 2020 Anwendung finden.

Weiterhin gilt jedoch: Lehre, die digital realisiert werden kann, sollte auch digital angeboten werden.

Letzte Änderung: 30.10.2020 15:42

   

Sollten sich die aktuellen Fallzahlen der an Covid-19 erkrankten Personen verschärfen, wird die Hochschulleitung gemeinsam mit den Lehrenden flexibel mit abgestuften Lösungen zwischen Hybrid- und Onlinelehre auf die Situation reagieren. 

Die derzeit bestehende Situation erlaubt es leider nicht, im Zeitraum von 2. bis 30. November Präsenzlehre an der HBKsaar zu realisieren.

Die Hochschulleitung ist in ständigem Austausch mit den zuständigen Stellen der Landesregierung, um zu besprechen, welche Maßnahmen vorgenommen werden sollten. 

Letzte Änderung: 30.10.2020 15:42

   

Der Präsenzbetrieb in den Ateliers am Hochschulcampus Saarbrücken und in der Handwerkergasse Völklingen sowie an hochschulexternen Projektstandorten ist eingeschränkt und unter strenger Beachtung der geltenden Sicherheitsstandards möglich.

Im November 2020 sind die Gebäude der HBKsaar am Campus Saarbrücken und in der Handwerkergasse Völklingen von Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr für den Atelierbetrieb geöffnet. Abhängig von der weiteren Entwicklung können die Öffnungszeiten der Hochschule ab Dezember 2020 erweitert werden.

Verantwortlich für die Arbeitsorganisation in den einzelnen Ateliers sind die jeweiligen Professor*innen der HBKsaar, die aufgefordert sind, Belegungspläne für die studentische Arbeit im Atelier zu erstellen und deren Einhaltung sicher zu stellen.

Die Professor*innen fungieren im Rahmen ihrer Fürsorgepflicht als Hygienebeauftragte in den ihnen zugewiesenen Räumlichkeiten. Sie sind verantwortlich für die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln in ihren Bereichen.

Letzte Änderung: 30.10.2020 15:43

   

Für die Nutzung der Ateliers ist eine vorherige Rücksprache mit den betreuenden Professor*innen hinsichtlich der Belegungsplanung erforderlich. Für Studierende, die während der Öffnungszeiten in den Ateliers arbeiten möchten, sind die Zugangsberechtigungen freigeschaltet.

Letzte Änderung: 30.10.2020 15:43

   

Um den Lehrbetrieb im Wintersemester 2020/2021 ermöglichen zu können, wird erneut die intensive Anwendung digitaler Lehr- und Lernmedien notwendig sein.

Das Rektorat der HBKsaar empfiehlt hierfür die Nutzung der Google Education-Dienste. Für Lehrende und Studierende steht dazu ein Informationsportal (https://www.hbksaar.de/news/reader/online-lernen-lehre-im-wintersemester) mit Video-Tutorials zur Nutzung der Google Education-Dienste bereit, das eine möglichst einheitliche Gestaltung der Lehrformate erlauben soll.

Letzte Änderung: 30.10.2020 15:44

   

Die Anwesenheitszahl der gleichzeitig in einem Raum möglichen Personen richtet sich nach der Gefährdungsbeurteilung des Arbeitsschutzausschusses der HBKsaar. Hinweise hierzu finden sich im entsprechenden Anhang des Pandemieplans der HBKsaar (https://www.hbksaar.de/files/hbksaar/News/2020/10_Oktober/Pandemieplan_HBKsaar_okz20.pdf). 

Bei evtl. notwendige Anpassungen wenden Sie sich bitte an unsere Sicherheitsbeauftragten.

Für den Campus Saarbrücken: Holger Schulz, h.schulz@hbksaar.de; Oliver Kahn, o.kahn@hbksaar.de

Für die Handwerkergasse Völklingen: Jan Engels, j.engels@hbksaar.de

Bitte beachten Sie: Im November 2020 finden keine Präsenzveranstaltungen an der HBKsaar statt.

Letzte Änderung: 30.10.2020 15:44

   

Im November 2020 können aufgrund der derzeitigen Pandemielage keine Werkstattkurse in Präsenz stattfinden. Die Nutzung der Werkstätten ist aber nach vorheriger Terminabsprache mit den Werkstattleiter*innen möglich. Die Kontaktaufnahme sollte spätestens einen Tag vor dem gewünschten Termin erfolgen.

Abhängig von der weiteren Entwicklung können ab Dezember 2020 die Werkstattkurse im Wintersemester 2020/2021 als Präsenzbetrieb mit eingeschränkter Teilnehmer*innenzahl unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln stattfinden. Die genauen Informationen zu den Lehrformaten der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis.

Außerhalb der Kursangebote ist der Zugang zu Werkstätten dann nur nach vorheriger Terminabsprache mit den Werkstattleiter*innen möglich. Die Kontaktaufnahme sollte spätestens einen Tag vor dem gewünschten Termin erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass für die Werkstätten gesonderte Pandemie-Hygienerichtlinien gelten (vgl. Aushang an den Werkstätten).

Die allgemeinen Öffnungszeiten sind: Mo bis Fr von 8 bis 17 Uhr.

Die Werkstattleiter*innen fungieren im Rahmen ihrer Fürsorgepflicht als Hygienebeauftragte in den von ihnen betreuten Räumlichkeiten. Sie sind verantwortlich für die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln in ihren Bereichen.

Letzte Änderung: 30.10.2020 15:45

   

Die Einzelbetreuung von Studierenden soll auch als Präsenzgespräch möglich sein, sofern die Vorsichts- und Hygienemaßnahmen, die einer Übertragung des Coronavirus effektiv entgegenwirken, verantwortungsvoll beachtet werden. Entsprechende Termine können per Mail mit den betreuenden Lehrenden vereinbart werden.

Letzte Änderung: 29.04.2020 19:05

   

Aufgrund der derzeit geltenden Einschränkungen können bestimmte Kurse, die nur als Präsenzveranstaltungen (z.B. Werkstattkurse und andere praxisbasierte Lehrangebote) zu realisieren sind, leider nicht stattfinden.
Studierende, die erforderliche ECTS-Punkte zur Prüfungsanmeldung o. Ä. in Lehrveranstaltungen eingeplant haben, die nun nicht stattfinden, können eine Fristverlängerung beantragen oder – nach Einzelfallprüfung – unter Vorbehalt zugelassen werden.
Grundsätzlich werden Studierende gebeten, sich im Vorlesungsverzeichnis zu informieren, ob es im Online-Angebot alternative Lehrveranstaltungen gibt, in denen die erforderlichen ECTS-Punkte erworben werden können.

Letzte Änderung: 29.04.2020 19:05

   

Es besteht die Möglichkeit, technische Geräte je nach Verfügbarkeit im Mediapool (Tobias Heitz t.heitz@hbksaar.de) auszuleihen. Sollten Sie darüber hinaus Ausstattung benötigen, besteht die Möglichkeit, einen Antrag an krisenstab@hbksaar.de zu stellen, um einen finanziellen Zuschuss zur Anschaffung technischer Ausstattung zu erhalten. Zudem besteht voraussichtlich wieder die Möglichkeit, Unterstützung durch den AStA-Nothilfefonds zu beantragen: asta@hbksaar.de.

Letzte Änderung: 30.10.2020 15:45

   

Nach § 6 RahmenO können Studierende aus wichtigem Grund ein Teilzeitsemester beantragen. Die jetzige Corona bedingte Situation stellt einige Studierende vor unvorhergesehene Schwierigkeiten. Jede/r Studierende kann einen entsprechenden Antrag an das Prüfungsamt stellen, der im Einzelfall entschieden wird. Der Antrag kann auf unserer Homepage heruntergeladen werden. Eine Begründung des Sachverhaltes (wichtiger Grund, z.B. Kinderbetreuung, Erkrankung, Beeinträchtigung aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage) ist beizufügen. Antrag auf Gewährung eines Studiums in Teilzeit
Bitte beachten Sie: Ein Teilzeitstudium ist im Abschlusssemester nicht möglich. Teilzeitstudierende haben keinen Anspruch auf BAfÖG.

Letzte Änderung: 30.10.2020 15:48

   

Studierende, die in diesem Semester aus wichtigem Grund (z.B. Kinderbetreuung, Erkrankung, Beeinträchtigung aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage) an keinen Lehrveranstaltungen teilnehmen können, können einen Antrag auf Beurlaubung stellen.

Letzte Änderung: 30.10.2020 15:49

   

Gasthörer*innen können aufgrund der aktuellen Situation im Sommersemester 2020 nicht aufgenommen werden. Bereits bezahlte Gebühren können zurückerstattet werden. Wenden Sie sich hierzu bitte an Frau Sabine Rauber s.rauber@hbksaar.de

 

Letzte Änderung: 29.04.2020 19:05

   

Noch ausstehende Leistungsnachweise können mit vollständiger Angabe der im Formular erforderlichen Daten digital an die jeweiligen Lehrenden übermittelt werden und werden von diesen an die Prüfungsämter weitergeleitet.

Letzte Änderung: 05.05.2020 15:36