Planungswettbewerb für die Tallage in Alt-Saarbrücken

Planungswettbewerb für die Tallage in Alt-Saarbrücken

 

21. September bis 21. Oktober 2017

 

Die Tallage Alt-Saarbrückens – vom Regierungsviertel bis zum Deutschmühlental – hat als innerstädtisches, gemischt genutztes Stadtquartier eine besondere Bedeutung in der städtebaulichen Entwicklung Saarbrückens.

Die Wege in diesem Stadtteil sind kurz, die Bewohner pflegen vielfältige Lebensstile, die Flächen und Gebäude werden unterschiedlich genutzt.

 

Um ein urbanes Viertel mit mehr Lebensqualität weiter zu entwickeln, hat das Stadtplanungsamt der Landeshaupstadt Saarbrücken einen städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb ausgelobt. Den Stadtteil neu zu denken und Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen, war Ziel des Wettbewerbs.

 

Die Wettbewerbsbeiträge werden in der Galerie der Hochschule der Bildenden Künste vom 21. September bis 21. Oktober 2017 präsentiert.

Preisverleihung, Präsentation der Wettbewerbsergebnisse und Ausstellungseröffnung finden am 21.09. um 18 Uhr im Foyer der HBKsaar statt.